Leistungen

Kommunikation ist alles – ob in der Liebe, im Job oder im Alltag. Und das wohl wichtigste Kommunikationsmittel des Menschen ist die Sprache. Wenn diese nicht mehr funktioniert, kann das für den Betroffenen einen großen Verlust seiner Lebensqualität bedeuten. An diesem Punkt kann die Logopädie große Abhilfe schaffen. Was genau ist die Logopädie? Die meisten Menschen denken bei Logopädie nur an lispelnde Kinder, jedoch umfasst sie umfangreiche Störungen und Krankheiten in den Bereichen Sprache, Sprechen, Stimme, Schlucken und Hören. Konkret geht es darum, diesen Störungen vorzubeugen, die Patienten und deren Angehörige zu beraten, Diagnostiken durchzuführen und den Betroffenen zu behandeln. Die Klientel ist vielfältig und umfasst alle Altersgruppen vom kleinen Baby mit Fütterstörung bis hin zum Uropa mit Morbus Parkinson. Bei Patienten im Kleinkindalter versucht der Therapeut, die Defizite oder falsch erlernten Muster spielerisch zu korrigieren, während es bei älteren, schwerkranken Patienten oft darum geht, die bestehenden Fähigkeiten und Ressourcen zu erhalten.

Leistungsumfang

In dieser logopädischen Praxis werden folgende Störungsbilder behandelt:

Behandlung von Einschränkungen der sprachlichen Entwicklung bei Kindern
Behandlung von kindlichen Fütter- und Schluckstörungen
Behandlung von Redeflussstörungen
Behandlung von Einschränkungen der Muskulatur im Gesichts- und Mundmuskulatur
Therapie bei Einschränkungen in der schulischen Entwicklung
Behandlung von Sprachstörungen infolge von neurologischen Erkrankungen
Behandlung von Stimmstörungen
Behandlung von Sprechstörungen im Erwachsenenalter
Behandlung bei Störungen der auditiven Fähigkeiten

Fortbildung für ErzieherInnen

Wir bieten Ihrem Erzieherteam in unseren Räumen oder in der Kita Fortbildungen zu folgenden Themen:

„Kindliche Sprachentwicklung kompakt“

Die ersten Jahre des Sprechenlernens sind maßgeblich für die gesamte Entwicklung des Menschen. Um die Kleinsten dabei auch als Erzieher oder Erzieherin richtig fördern zu können, ist ein umfassendes Wissen und Kreativität gefragt. Folgende Inhalte werden in der Fortbildung bearbeitet: – die ersten Jahre der Sprachentwicklung – Sprachförderung für den Alltag – Sprachstörungen richtig begleiten – Zeit für Fragen und Antworten

„Workshop Stimme“- die Stimme als wichtigstes Arbeitsmittel

Über die eigene Stimme machen sich die meisten Menschen keine Gedanken, denn sie war ja bestenfalls schon immer da und wird als selbstverständlich betrachtet. Dabei sind es gerade die Sprecherberufe, die im Laufe ihrer Karriere mit einem Rezept für Stimmtherapie in der logopädischen Praxis stehen, weil ihre Stimme nicht mehr funktioniert. Dem kann man allerdings präventiv entgegenwirken. In dem Workshop erarbeiten wir gemeinsam folgende Inhalte: – richtiges Einsetzen der eigenen Stimme ohne Belastung – Stimmhygiene – Maßnahmen, wenn die Stimme versagt – Übungen für Atmung, Stimme und Artikulation

Kontaktdaten

Steffi Richter

Telefonnummer

0159/04860083

Email

logoimjola@gmail.com

Anschrift

Industriestr.10a 82110 Germering